Unter der Schirmherrschaft von Frau Staatsministerin Doris Ahnen wurde am 4.Mai 2014 die Sonderausstellung im Stadtmuseum eröffnet, die offiziell das Jubiläumsjahr des Staatsorchester einleitet: „500 JAHRE FÜR MAINZ – Die Wurzeln des Philharmonischen Staatsorchesters und die Entwicklung der Mainzer Orchesterkultur“.

Unter der gestalterischen Leitung des Designers Manfred Liedtke, Institut für Mediengestaltung,  werden historische, visuelle und auditive Fragmente so aufbereitet, dass diese zu einer Gesamtschau von Wissensvermittlung führen.

Unter dem Motto „500 Jahre für Mainz“ beleuchtet das Philharmonische Staatsorchester seine Wurzeln, die bis in die Zeit Albrechts von Brandenburgs als Kurfürst und Erzbischof in Mainz zurückreichen.
Anhand einer Vielzahl interessanter Exponate, Texttafeln und multimedialer Elemente können Sie die spannende historische Entwicklung von den ersten Belegen am Hof angestellter Trompeter über die Glanzzeit der Mainzer Hofkapelle bis hin zum Philharmonischen Staatsorchester Mainz nachvollziehen.

Ein vielfältiges Rahmenprogramm an Vorträgen, Kammermusik und Führungen erweitert das Angebot bis zum 15. November 2014..

Kontakt: Manfred Liedtke