Kaufhaus am Brand
3D-Rekonstruktion

3D-Rekonstruktion des Kaufhauses um 1317 n. Chr. im Landesmuseum Mainz
Mehr

Ein großes, imposantes Kaufhaus aus dem Mittelalter, mitten in der Mainzer Innenstadt – davon zeugt heutzutage leider nicht mehr viel, das alte Kaufhaus ist vielen Mainzer Bürgen sogar gänzlich unbekannt. Und dennoch: Bis zum Abriss des Kaufhauses im Jahr 1812 bot das Anfang des 14. Jahrhunderts erbaute Gebäude einen stattlichen Anblick.

Im Rahmen von Stadt der Wissenschaft 2011 haben sich das Institut für Geschichtliche Landeskunde und das Institut für Mediengestaltung (IMG) der Fachhochschule Mainz zusammengetan, um dieses in Vergessenheit geratene Stück Mainzer Geschichte wieder lebendig werden zu lassen. Sie werden von i3mainz (Institut für raumbezogene Informations- und Messtechnik), der GDKE Direktion Landesmuseum Mainz sowie der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz unterstützt.

Ziel ist es, auf der Basis historisch-kunsthistorischer Recherchen und mit dem technischen Know-How der Designer des IMG das alte Kaufhaus am Brand digital in einer 3D-Rekonstruktion wiedererstehen zu lassen und die Erinnerung an das Bauwerk neu zu beleben. Nach einer kurzen Einführung können Sie sich auf den folgenden Seiten detailliert über die Geschichte, die Bedeutung und das Aussehen des alten Kaufhauses informieren und die Ergebnisse der Rekonstruktion ansehen.

Veranstaltungen zum Kaufhaus-Projekt
11.11.2011 VHS-Führung „Das Mainzer Kaufhaus am Brand. Probleme der digitalen Rekonstruktion historischer Gebäude“ (Manfred Große); Treffpunkt: Mainz, Foyer Landesmuseum, Große Bleiche; 14:00 Uhr, Kosten: 7 €

30.11.2011 Präsentation der 3D-Visualisierung des Kaufhauses am Brand
(Dr. Elmar Rettinger/Manfred Liedtke/Manfred Große) im Transfer-Café im Proviantmagazin, Mainz – Termin bitte bestätigen lassen!

  
31.01.2012 Vortrag „Verfassung, Gesellschaft und Wirtschaft in Mainz im 14. Jahrhundert“ (Dr. Wolfgang Dobras, Stadtarchiv Mainz) im Rahmen der IGL-Vortragsreihe „Mittelalterliche Kaufhäuser im europäischen Vergleich“; Zeit und Ort: 18:00 Uhr, Landesmuseum Mainz (Große Bleiche 49-51)

14.02. Vortrag „Probleme der 3D-Visualisierung historischer Gebäude – das Beispiel Mainzer Kaufhaus am Brand“ (Manfred Liedtke/ Manfred Große, IMG Mainz) im Rahmen der IGL-Vortragsreihe „Mittelalterliche Kaufhäuser im europäischen Vergleich“; Zeit und Ort: 18:00 Uhr, Landesmuseum Mainz (Große Bleiche 49-51)

06.03. Vortrag „Die Fassade des Mainzer Kaufhauses. Neue Forschungen zum Skulpturenprogramm“ (Dr. Frithjof Schwartz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz) im Rahmen der IGL-Vortragsreihe „Mittelalterliche Kaufhäuser im europäischen Vergleich“; Zeit und Ort: 18:00 Uhr, Landesmuseum Mainz (Große Bleiche 49-51)

20.03. Vortrag „Die Mainzer Kaufhausordnung aus dem 15. Jahrhundert“ (Dr. Stefan Grathoff, IGL Mainz) im Rahmen der Vortragsreihe „Mittelalterliche Kaufhäuser im europäischen Vergleich“; Zeit und Ort: 18:00 Uhr, Landesmuseum Mainz (Große Bleiche 49-51)

03.04. Vortrag „Historische Kaufhäuser im Norden und in den Niederlanden“ (Prof. Dr. Harm von Seggern, Universität Kiel) im Rahmen der IGL-Vortragsreihe „Mittelalterliche Kaufhäuser im europäischen Vergleich“; Zeit und Ort: 18:00 Uhr, Landesmuseum Mainz (Große Bleiche 49-51)

24.04. Vortrag „Kaufhäuser in den Städten deutschen Rechtes in Mitteleuropa mit einer besonderen Berücksichtigung Kleinpolens mit Krakau“ (Prof. Dr. Boguslaw Krasnowolski) im Rahmen der IGL-Vortragsreihe „Mittelalterliche Kaufhäuser im europäischen Vergleich“; Zeit und Ort: 18:00 Uhr, Landesmuseum Mainz (Große Bleiche 49-51)

08.05. Vortrag „Das mittelalterliche Kaufhaus im europäischen Mittelmeerraum“ (Prof. Dr. Uwe Israel, TU Dresden) im Rahmen der IGL-Vortragsreihe „Mittelalterliche Kaufhäuser im europäischen Vergleich“; Zeit und Ort: 18:00 Uhr, Landesmuseum Mainz (Große Bleiche 49-51)

02.06. Konzert „Klang der Staufer oder Musik für Kaiser ung Könige“ (Capella Antiqua Bambergensis) – Abschlusskonzert der IGL-Vortragsreihe „Mittelalterliche Kaufhäuser im europäischen Vergleich“ in der Karmeliterkirche Mainz; Beginn: 18:00 Uhr

 

Kontakt:  Manfred Liedtke, Manfred Große, Profs. Michael Orthwein, Hartmut Jahn 

Hochschule Mainz – Best Practice – Kaufhaus am Brand

Gallery Factory error: Table 'wp2.wp_vls_gf_nodes' doesn't exist

 

Archiv